Lorca wird Dritter im Maidenrennen im Kempton Park

Erster Achtungserfolg für einen 2-jährigen
LUCKY LION – Nachfolger auf internationalem Parkett: Lorca (im Bild ganz links) wird Dritter im stark besetzten Maidenrennen über 2.200 m in Kempton Park (UK). Sieger wurde der 2-jährige Hengst Gloucestershire v. Flintshire (GB).

Lorca stammt von der Graditzer Stute Livia´s Wake (v. Galileo) ab und wurde 2019 auf der BBAG-Auktion für 21 T€ nach Irland verkauft. Im Juli 2020 wechselte er für 95.000 gns auf der Tattersalls Breeze Up in den Rennstall von Highclere Thoroughbred Racing und wird nun von Andrew Balding in Kingsclere trainiert. 

IQUITOS wird Deckhengst in Graditz

IQUITOS wechselt seinen Standort und wird ab der kommenden Saison im Gestüt Graditz decken. Die Eigentümer des Hengtes – Gestüt Ammerland und  Stall Mulligan – unterzeichneten eine entsprechende Pachtvereinbarung mit dem Gestüt Graditz.

Der Galopper des Jahres 2016 & 2018 und 3-facher Gruppe 1 – Sieger IQUITOS ist ein Adlerflug – Sohn, der mit seinem überragenden Speed 22 Gr.1-Sieger und 36 weitere Gr.2 & Gr.3 Sieger inklusive Top-Hengsten wie Waldgeist, Best Solution oder Guignol schlug.

Matthias Tandler, Inhaber der Gestüt Graditz GmbH, zum neuen Deckhengst in Graditz: “Speed und ein großes Herz – das verbindet man mit Iquitos. Dazu als Vater Adlerflug und als Muttervater Areion in Verbindung mit einer gestandenen deutschen Mutterlinie, die Distanz von 1.600 bis 2.400 – es spricht sehr, sehr viel für den Hengst. Unvergessen sein letzter Auftritt im Großen Preis von Bayern vor genau zwei Jahren, als er von letzer Position voller Freude am gesamten Feld vorbeizog.“.

Dr. Dominique Rauch, Gestütsleiterin im Gestüt Ammerland: „Wir glauben an diesen Hengst und freuen uns, dass Iquitos mit der neuen Wirkungsstätte vielen Züchtern etwas näher gekommen ist. Seine ersten Fohlen sind sehr viel versprechend und sein Vater Adlerflug hat in diesem Jahr mit Pferden wie In Swoop, Torquator Tasso und Dicaprio erneut bewiesen, was für ein starker Vererber er ist.“

Neben Lucky Lion wird mit Iquitos in der kommenden Saison also ein weiterer Gr. 1 – Sieger in Graditz decken. Langtang, Winterfavorit 2016 und Sohn des viel zu früh verstorbenen Campanologist, wird für die Saison an das Haras Treban in Frankreich verpachtet.

Alle Informationen zu IQUITOS finden sich auch hier.

Best of Lips wird Winterfavorit 2020

Der Winterfavorit für den Winter 2020/21 heißt Best of Lips! Der von Andreas Suborics trainierte The Gurkha-Sohn gewann am Sonntag (11.10.2020) in Köln den Preis des Winterfavoriten, das wichtigste Gruppe III-Rennen des Jahrgangs über die Meile.

Best of Lips kam im Herbst 2018 zusammen mit seiner Mutter Beata nach Graditz und verbrachte somit einen Großteil seiner Jugend auf den Weiden am Graditzer Sommerstall. Bereits als Jährling beeindruckte uns der großrahmige Hengst mit seinen Bewegungen und seiner Erscheinung. Best of Lips ist damit der er erste Black-Type-Sieger für seinen Vater The Gurkha. Die Mutter Beata ist eine Tochter der fünffachen Gruppe-Siegerin Bright Moon und gewann zwei Rennen in den berühmten Farben der Wildenstein Limited in Frankreich bervor sie in den Besitz des Stall Parthenaue wechselte.

Das Gestüt Graditz gratuliert dem Züchter und Besitzer (Stall Parthenaue / Stall Lintec) und dem Trainer Andreas Suborics!

Best of Lips – der Winterfavorit 2020 – aufgewachsen in Graditz!

Best of Lips als Absetzer im Dezember 2018 in Graditz
Best of Lips bei seinem Sieg zum Winterfavoriten im Oktober 2020

Die ersten Langtang – Fohlen!

Das erste Langtang-Hengstfohlen hat am 15.März in Graditz das Licht der Welt erblickt. Die Mutter ist Blue Siam, eine Stute von Excellent Art, die dem Stall Liegau gehört. Die Stute hatte bisher drei Nachkommen (Adlerflug, Arrigo, Lucky Lion), die beiden Älteren sind bei J.Korpas im Training.
Ein Langtang – Stutfohlen gab es dann am 17. März von der Stute Sterngold (v. Sternkönig).

Herzlicher Glückwunsch an unsere Züchter!  Alle Informationen zum Hengst finden Sie hier

Die ersten Fohlen 2020 im Gestüt Graditz

Auch im Gestüt Graditz ist die Abfohlsaison in vollem Gang. Aktuell haben bereits 9 der 35 zu erwartenden Fohlen das Licht der Welt erblickt, darunter natürlich auch Fohlen des Gr.1-Siegers Lucky Lion. Im Bild ein Lucky Lion-Stutfohlen a.d. Quicara, einer Tochter der Gr.3-Siegerin Quilanga und damit einer Vertreterin der erfolgreichen Fährhofer Familie der Quebrada.
Das rechte Bild ist von einem Stutfohlen a.d. Chalcot von Lord of England. Die High Chaparral Stute Chalcot ist selber mehrfache Siegerin und Schwester des englischen Listensieger Never No More (Sieger in 2.000 Guineas Trial Stakes in Leopardstown).

Lucky Lion und Langtang auf Hengstpräsentationen

Die Graditzer Deckhengste Lucky Lion und Langtang gehen in die neue Saison. Dafür präsentierten sie sich an den vergangenen beiden Wochenenden den Züchtern. Zunächst war es ein „Heimspiel“ bei der Mitteldeutschen Besitzervereinigung am 18.1.20 in Graditz. In der Woche darauf zeigten sich die beiden Hengste rund 350 Züchtern beim Züchtertreff im Gestüt Röttgen. Mehr Informationen zu den beiden Hengsten finden Sie hier.

Mitteldeutsche Besitzervereinigung zu Gast in Graditz

18.1.2020: Den Auftakt der Jahreshauptversammlung der Mitteldeutschen Besitzervereinigung bildete ein Besuch im Gestüt Graditz. Wir konnten rund 70 Gäste mit Kaffee von der „Graditzer Kaffeekutsche“ und einer Führung durch das Museum über die Geschichte des Englischen Vollblutes im Gestüt Graditz begrüßen. Anschließend folgte die Präsentation der beiden Graditzer Deckhengste Lucky Lion und Langtang. In der anschließenden Versammlung nahm die Diskussionsrunde zum Kernthema „Galopprennsport und Vollblutzucht in Deutschland“ breiten Raum ein. (Bilder: Jens Sorge)

Graditzer Erfolge auf der BBAG-Auktion

Sehr gute Ergebnisse für das Gestüt Graditz auf der BBAG-Auktion in Baden-Baden. Alle von uns angebotenen Pferde konnten verkauft werden. Insbesondere freuen wir uns über den Verkauf des ersten angebotenen LUCKY LION – Nachkommen an Matt Colman und sein Lob über den Hengst: „Der hat mir sehr gefallen, eine echte Werbung für den Vater!“ (siehe Zitat Turf-Times vom 6.9.2019 im Bild).

Trainer Jährlings Preview

Am 17.8.2019 ist es wieder soweit: Wir präsentieren den Trainern vorab exklusiv das Graditzer Jährlingsangebot 2019. 

Langsam geht es auf den Herbst zu und damit endet für viele Graditzer Jährlinge die Kinderstube und es beginnt die Zeit der Jährlingsauktionen bzw. der Übersiedlung in die Rennställe. Für uns ist es immer ein besonderer Moment, wenn die Jährlinge das Gestüt verlassen. Von der Bedeckung über Geburt und Aufzucht sind gut 2,5 Jahre intensiver Beschäftigung mit jedem einzelnen Nachwuchs-Galopper vergangen und aus dem kleinen Fohlen ist ein kräftiger und lebensfroher Jährling entstanden. Mit etwas Wehmut und auch Stolz denkt man in solch einem Moment an die Nachtwachen, die ersten Stunden, die ersten zaghaften Sprünge auf den Paddocks, die Sorgen bei Krankheiten und den übermütigen Galopp auf der Weide in der Herde.
Wir freuen uns, den Trainern vorab am kommenden Sonnabend exklusiv schon einmal den Jahrgang zeigen zu können. Vielleicht sehen sie ja für ihre Besitzer oder den eigenen Rennstall den ein oder anderen Hoffnungsträger… Wir zeigen Nachkommen von bewährten Hengsten wie Footstepinthesand, Soldier Hollow und War Command sowie von spannenden Junghengsten wie The Gurkha oder den Graditzern Lucky Lion und Arrigo.

Alle Infos unter: https://gestuet-graditz.de/sales